20 Jahre Torfkurier, der Film






Horoskope

von Götz Paschen


Widder
Stellen Sie sich relevante Fragen: Wie lange muss ich mich noch am Riemen reißen? Wofür? Was passiert, wenn ich es nicht tue? Wann steige ich aus? – Haben Sie den Schneid, mit den Konsequenzen zu leben, so oder so: (Teil-)ausbrechen bringt Stress. Verbleiben auch. Trotz Zaudern oder Entschiedenheit.
............................................................................................................................................................................

Stier

Wie stimmen wir die Gratisfressen und die Interessen einer gesunden Volkswirtschaft aufeinander ab? Gibt es den gemeinsamen Hut, unter den das alles muss. Wie viele Zentralegoisten verträgt das Gesamte? Sind die Parasiten nur zur Überprüfung der Vitalität des Systems? Haben Sie eine weitere Funktion?
............................................................................................................................................................................

Zwillinge
Stellen Sie sich alten Herausforderungen! Wenn Sie sowohl Ihre Lunge teeren als auch Wege mit Kippen dekorieren, sparen Sie sich letzteres. Es sei denn, ihr Vermieter ist eine bequeme Sau und Kippen werfen ist ihr Beitrag zu seinem Sekundenyoga. Die Übung heißt Nikotinachunta: Bücken, aufheben, hoch!
............................................................................................................................................................................

Krebs
Gut ist es, Rezessionsexemplare zu bestellen. Die braucht man für Buchbesprechungen in wirtschaftlich depressiven Zeiten. Das ist fast so schön, wie Koniferen zu befördern. Das sind Leute, die ihr Fachgebiet so richtig drauf haben. Verwenden Sie Fachtermini! Werden Sie zum Fachterminator!
............................................................................................................................................................................

Löwe
Wenn Sie Besuch haben, riecht es morgens aus dem Zimmer oft leichenähnlich. Gehen Sie ruhig mal rein und gucken, ob einer gestorben ist. Manchmal sind es auch nur Blähungen oder volksübliche innere Verwesung. Oft liegen nur Froschlaichen da. Ist ja schließlich Frühling. Da sterben die Frösche.
............................................................................................................................................................................

Jungfrau
Goethe war ein Dichter, im Alter war er ein Undichter. Sein Leibartz wollte ihn abdichten, aber nicht plagiieren. Ist der dann ein Abdichter. Böse Kalbszungen behaupten, so ein Undichter gehört auf die Schlachtbank. Aber sind wir nicht ein Volk der Humanen und nicht eines der Richter und Henker?
............................................................................................................................................................................

Waage
Oft bauen sich große Geister innere Vielfalt auf, wenn sie sich äußerlich gefangen fühlen. Wenn Ihnen das auch so geht, fahren Sie mal ein Wochenende an die Nordsee. Das hemmt Ihre Überintellektualisierung. Äußere Bewegung ersetzt innere Flexibilität. Rummel verhindert Musik im Oberstübchen. Na also!
............................................................................................................................................................................

Skorpion
Leute, tut die Kinder an die frische Luft. Nehmt Ihnen die Handys weg et cetera (lat. Playstation). Jagt sie in den Garten und die Natur. Wer will sich sonst in Schule und Beruf mit den Idioten mit Freude beschäftigen? Raus mit ihnen, auch in den Regen! Und ihr gleich hinterher! Digitallos Muchachos!
............................................................................................................................................................................

Schütze
Stehen Sie an Tanzflächen viel am Rand mit einem Getränk in der Hand? Gehen Sie überhaupt öfter tanzen? Wenn Ihre aktive Erlebnisfähigkeit unterentwickelt ist, ist das nicht schlimm. Es gibt Alternativen: Fliegen Sie einfach weit weg und gucken sich atemberaubende Natur an, die sie mit Ihrer Reise zerstören.
............................................................................................................................................................................

Steinbock
Viele reden von Winwin. Andere entsprechend von Winni-two. Besteht da ein inhärenter Zusammenhang? Und wo rennt er denn wirklich hin, wenn er nicht gerade in Hä rennt? Und wenn wir gerade schon bei Indianern sind: Wo ist Chingachcook? Wen kocht er? Den stinkenden Leberstrumpf? Und wo sind die Apachen?
............................................................................................................................................................................

Wassermann
Scheißen Sie was auf den Profi-Lack-Tisch! Prophylaktisch kann man viel machen und weiß doch nicht, wie es dann später kommt. So sieht das aus. Ich kann Sie gern enttäuschen: Ihr ganzer schöner Plan ist oft mehr ein Hirngespinst, als realitätsnah. Vergessen Sie ihn. Lassen Sie sich treiben.
............................................................................................................................................................................

Fische
Gebet eines gläubigen Humanisten: Schöpfung, Soziales, Weltfrieden, Frohsinn … – (Lieber) Gott, du hilfst mir, ich helfe dir, dass wir beide mit unseren Themen den Arsch an die Wand kriegen. Abgemacht? Abgemacht. – Länger muss das nicht sein. Schauen Sie dabei in den Himmel. Das macht leicht.