20 Jahre Torfkurier, der Film






Steuerprüfer verschollen

Der Aktenvernichter als Fleischwolf.

Von Götz Paschen

Foto: Rainer-Sturm/pixelio.de

Man muss nicht Hoeneß heißen, um sich über Steuerprüfer zu ärgern. Und in Klein- und mittelständischen Unternehmen ist der sportliche Ehrgeiz dieser Spezies ja oft auch fragwürdig. Da kommt ohnehin schon fast niemand zu seiner vernünftigen Arbeit. Permanent bremsen Formulare und Verwaltung den vergnüglichen Arbeitsfluss. - Post vom Amt: Steuerprüfung. Entweder Sie haben Sie extern beim Steuerberater. Oder Sie kochen intern permanent hübsch Kaffee, damit der Prüfer gut gelaunt Bagatellen aufspürt und seinen Riss macht. Denn ohne den darf er nicht nach Hause.

Aktenvernichter
Wir empfehlen bei männlichen Steuerprüfern den Aktenvernichter. Die Jungs kommen ja, wenn sie vernünftig gekleidet sind, mit Schlips daher. Und hier müssen Sie ansetzen. Schicken Sie den Steuerprüfer wiederholt mit überflüssigen Akten zum Aktenvernichter. Schon der Rexel Alpha mit einem Partikelschnitt von 4 x 30 mm ist zumindest für den Prüferschlips eine vitale Gefahr. Der Geha Home & Office S7 schafft – wie der Name schon verrät – sieben Seiten gleichzeitig im 7 mm-Streifenschnitt. Da nähert sich der Prüfer schon gefährlich dem Gerät. Und das Schreddergeräusch wird noch nachts durch seine Träume geistern. Ein Bild der Götter, wenn der Aktenvernichter am Schlips zieht und der Prüfer sich mit beiden Händen gegen das Gerät stemmt und langsam rot anläuft, weil der Geha S7 den Schlipsknoten zuzieht und ihn vital würgt.

Sozialversicherung
Oder Sie haben Ihre all-zweijährige Sozialversicherungsprüfung. Da versickert das Budget für den Herbsturlaub mal ruckartig in einer eintägigen Prüfung. Hier hilft nur der RLWX39 Grossformat, ein Hochleistungs-Aktenvernichter mit einer Einschubbreite bis A3, der auch vor Heft-, Büroklammern, CDs und Kreditkarten nicht zurückschreckt. „Dauerbetrieb – Keine Abkühlzeiten notwendig“. Das ist das passende Gerät für diesen Einsatzzweck. Im unverfänglichen Gespräch mit der charmanten Sachbearbeiterin den Mann zum Gerät führen. Schlips einfädeln, Power drücken und die Sicherheitsstufe DIN S3 vorher im Menü deaktivieren. Den 175 Liter Abfallbehälter müssen Sie gegebenenfalls mehrmals leeren. Das Gerät kostet rund 3.529 Euro netto. Sie sollten also den Kosten-Nutzen-Vergleich nicht scheuen.

Pflege
Wenn die Putzfrau die Maschine nachher ordentlich reinigt, ist der RLWX39 Grossformat auch im Folgejahr bereit, weitere Prüfer zu schreddern. Immerhin ist auf das Schneidwerk 20 Jahre Garantie. Wenn Sie nicht wissen, wohin mit den sterblichen Überresten, lassen Sie die Wanne vom Abdecker abholen, der auch die Tierkadaver an die Futtermittelfabrik liefert. Wenn zu viel Textilanteil in der Wanne ist, empfehlen wir die Vergärung in einer örtlichen Biogasanlage. Prüfer als solche kann man unter die NAWARO fassen, die NAchWAchsenden ROhstoffe. Dem Anlagenbetreiber entgehen also keine Fördermittel, weil der Prüfer keinen Abfall darstellt.

Human bleiben
Wenn der Schlips erstmal im HSM Securio P44 steckt, nutzen Sie die intuitive Bedienung. Bei laufendem Gerät lässt sich die Prüfung erheblich abkürzen. Sie erhalten vom fleißigen Sucher sicherlich alle notwendigen Unterschriften unter einen bereits vorgefertigten Abschlussbericht, wenn Sie den Finger auf der Start-/Stopptaste haben und über den Vorlauf die Distanz zwischen Nase und Schneidwerk verringern können. Die Lichtschranke für Automatikstart muss in diesem Fall über das Display deaktiviert werden. Der automatische Rücklauf gegen Papierstau, gibt den Restschlips nach der Unterschrift dann wieder frei. Versorgen Sie den Verängstigten mit den nötigen Schocktröpfchen. Auskunft dazu gibt Ihnen Ihr Heilpraktiker. Die übrige Zeit bis zum offiziellen Prüfungsende setzen Sie ihn mit Clever & Smart-Comics und Asterix-Heften zur Erheiterung in eine Ecke vom Büro. Wir sind ja gar nicht so.

Torftipp: 1) Fahrbare Geräte bieten die Möglichkeit, dass Sie unbemerkt einen Jackettzipfel in das Schneidwerk einfädeln können. So vermeiden Sie fadenscheinige Begründungen, um die Prüfer zum Gerät zu locken. 2) Seien Sie mal nicht so empfindlich. Kino ab 12 ist dreimal blutiger als das hier!