20 Jahre Torfkurier, der Film






Harndrang

Lösungen finden – Verspannungen lösen.

Von Götz Paschen

Fotos: Paul-Georg Meister/pixelio.de, Torsten Rempt/pixelio.de, Thomas Max Müller/pixelio.de

Sie sind im Tierfutterladen und Ihnen schlägt die Blase bis zum Halse. Draußen Regenschauer. Das nächste Café Kilometer entfernt. Der Tierfutterhändler grimmiger als seine 2-Meter-Dogge. Den fragen Sie nicht. Sie schnappen sich ein Bündel Kanincheneinstreu. Rückstandsfreie Hobelspäne aus nachhaltig bewirtschafteten europäischen Mischwäldern. Sie kippen die Packung in die Ecke unter das Regal mit dem Tetra-Zierfischfutter. Da pinkeln Sie jetzt hin. - Wollten Sie zumindest. Die Dogge kommt um die Ecke getrottet, schnüffelt und knurrt Sie an. Sie gehen in dem verspannten Schritt der Uringequälten erneut zum Kaninchenstreuregal. Noch einmal zehn Liter zertifizierte Holzspäne. Gut, dass Sie weite Hosen tragen. Sie ziehen beide Schnürsenkel aus den Schuhen und binden sich unten die Hosenbeine zu. Stramm zu. Dann öffnen Sie die Hose und schütten von oben links und rechts je fünf Liter Karnickelstreu in die Hosenbeine. Die Packungsangabe sagt: Extrem saugfähig und geruchsneutralisierend. Sie schließen den Gürtel und betrachten sich in dem großen Spiegel neben der Anglerregenkleidung.

Duden konform
Untenrum sehen Sie aus wie das Michelin Männchen hinten auf den LKWs. Sie fragen sich, ob das ‚s‘ bei LKWs Duden-konform ist. Haben aber nicht die Zeit, es im Handy zu prüfen. An das Handy kommen Sie auch gar nicht mehr ran. Weil die Hose jetzt so stramm sitzt, dass Sie die Hand nicht mehr in die Hosentasche kriegen. Sie schauen zwischen den Katzenkratzbäumen hindurch draußen in den nassen Regen. Es pladdert. Das wollen Sie auch. Sie beobachten die PKWs, die vorbeifahren. Sie fragen sich, ob das ‚s‘ bei PKWs Duden-konform ist. Haben aber nicht die Zeit es im Handy zu prüfen. An das Handy kommen Sie auch gar nicht mehr ran. Weil die Hose jetzt so stramm … Die Regenrinne hat ein Loch, und es tropft unten herunter. Der Wind wirft das Rinnsal gegen die Scheibe. Es läuft dort zackig herab. Vermischt sich mit anderen Rinnsälen, teilt sich wieder. Rinnsalen oder –sälen? Sie wollen in Ihrem Handy … Aber Hosentasche … Es scheibt nur so das Wasser. Am Glas lang runter. Sie schwingen sich in diese Wassermeditation ein und geben sich dem Strömen draußen und drinnen hin. Vollkommene Erleichterung. Schließmuskeln, die sich entspannen. Einstreu, das treu seinen Dienst tut. Ein Griff vor, einer zurück. Trockener Cordstoff. Ein Blick auf den Boden. Keine Pfütze. Nur immer noch das Rinnsal, die Rinnsale oder –säle am Fenster. Und Sie eins mit sich und Ihrer grenzenlosen Erleichterung. Sie gehen behäbigen Schrittes zur Kasse und zahlen dem irritierten Inhaber eine leere 10-Liter-Tüte Karnickelspäne. Pecuniam non olet. Der nimmt das Geld. Die zweite zahlen Sie nicht. Die ist ja noch im Laden.

Handlungsoptionen
(Früher hieß das ja -möglichkeiten, aber weil das Wort lateinischen Ursprungs ist (das Wort Option, nicht Möglichkeit (von Mittelhochdeutsch ‚mügelicheit‘)) und kein Anglizismus, wollen wir es hier mal gelten lassen.) Wie viele Innenklammerhierarchien kann der geneigte Leser noch mit zufriedener Stirn erfassen? Das ist wie bei meiner letzten Excel-5-Minuten-Schritt-in-Dezimalstunden-Umrechnungsfunktion, die Sie sicher auch brennend interessiert: =WENN(i43=5;0,1;WENN(i43=10;0,15;WENN(i43=15;0,25;1000)))… Sicherlich haben Sie festgestellt, dass bei den Umrechnungen teilweise Rundungsdifferenzen drin sind. Die 1000 ist auch nur ein irrational hohes falsches (!) Ergebnis, dass Sie merken, dass Sie 5-Minuten-Schritte (5, 10, 15 …) eintippen sollen und keine beispielsweise 7 oder 11 Minuten. Ach, macht das einen Spaß hier! Na gut: Zurück zum Zooladen.

Also Handlungsoptionen
Sie setzen sich im Bus auf den Behindertensitzplatz. So, wie Sie jetzt gehen, sehen Sie aus wie jemand, der da sitzen darf.
Sie verlieren Ihren linken Schuh, weil in den Schuhen die Schnürsenkel fehlen. Den rechten leider nicht, sonst könnten Sie auf nassen Socken laufen und müssten nicht humpeln.
Der Regen macht Ihnen gar nichts aus: Obenrum haben Sie eine Regenjacke. Und untenrum ist Ihre ohnehin schon saugfähige Cordhose heute noch einmal extrem viel saugfähiger.
Sie trocknen das Einstreu daheim auf einer Zeitung im Keller und packen es wieder ein und tauschen es um
kaufen sich zwei Kaninchen dafür
stopfen es zurück in die Tüte und nehmen es beim nächsten Mal wieder mit zum Einkaufen – so als mobiles Reiseklo (mein absoluter Favorit bei diesen drei Optionen (also Möglichkeiten (Mittelhochdeutsch (das erstere natürlich Lat., aber kein Anglizism. =WENN(Idee=schräg;Spaß; Assoziationskette …))))

Torftipp: https://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Hauptseite – hilfreich bei etymologischen Recherchen. Etymologie = Wortursprungskunde.